Beispiel: Atemnot

Gunther leidet unter Atemnot
Als Gunther 12 Jahre alt war, hat sich sein Vater im 34. Lebensjahr erhängt. Gunther hat seinen Vater dafür immer verachtet. Als Gunther selbst kurz vor seinem 34. Geburtstag stand, begann er unter Luftbeschwerden, die sich zu Asthmaanfällen steigerten, zu leiden. Den Zusammenhang erkannte er nicht. Er dachte an Allergien und er fand sich mit seinem Schicksal ab. Im Zuge seiner Familienaufstellung fragte er ganz nebenbei, ob auch Krankheiten betrachtet werden können. Die Aufstellung zeigte, dass Gunthers Atemnot zu seinem Vater ging. Erst als er sich durch Trauerarbeit und Achtung von jedem Vorwurf löste, konnte er wieder frei atmen. Das Ritual, „Papa, ich achte dein Leben und deine Entscheidung, dass du gehen wolltest", spürte er als Erlösung.
Häufig stehen Krankheiten im Zusammenhang mit schweren Verstrickungen aus der Herkunftsfamilie.

Zurück

Copyright 2022 Karin Achleitner-Mairhofer KG
Entwicklung dobu Web GmbH

Es werden notwendige Cookies gesetzt. Externe Scripts wie Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics werden nur mit Ihrer Zustimmung geladen. Details finden Sie hier:

Datenschutz Impressum