Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Ok

Weiterbildung und Selbsterfahrung
in der verdeckten systemischen Aufstellungsarbeit

mit DIPLOMABSCHLUSS


Die manchmal so einfach scheinende Arbeit mit systemischen Aufstellungen fordert einen tiefen Fundus an Erfahrungen, um den immer wieder neuen Konstellationen lösungsorientiert begegnen zu können. Ein ganz wichtiger Teil der Weiterbildung sind das Miterleben der Aufstellungen und das eigene Üben unter fachlicher Anleitung. Begleitet wird die praktische Arbeit durch die Möglichkeit, zu den einzelnen Aufstellungen im Nachhinein Fragen zum inhaltlichen und methodischen Verlauf zu stellen.
Ziel dieser Weiterbildung ist es, den TeilnehmerInnen ein umfassendes Wissen über die verdeckte Aufstellungsarbeit mit ihren unterschiedlichen Anwendungsgebieten praxisnah und fachlich gut fundiert zu vermitteln, um eine selbständige Tätigkeit zu ermöglichen. Die TeilnehmerInnen sollen nach der Weiterbildung in der Lage sein, eigenständig die vielseitigen Methoden in der Einzel- oder Gruppenarbeit anzuwenden.
Die Gestaltung der Weiterbildung orientiert sich grundlegend an den in langer therapeutischer Praxis gewonnenen Erkenntnissen Bert Hellingers über Gesetzmäßigkeiten, Ordnungen, Bewegungen, über Gelingen und Misslingen menschlicher Beziehungen.


Seminarinformation

aktuelle Termine und Anmeldung

Förderbar über das Land OÖ - Bildungskonto